“Wer gut schlafen will, kauft Anleihen, wer gut essen will, kauft Aktien”, pflegte John D. Rockefeller all jenen zu antworten, die Ihn nach erfolgreichen Anlagestrategien befragten. Aktien sind verbriefte Beteiligungen am Grundkapital einer Aktiengesellschaft und zählen damit zum Eigenkapital des Unternehmens. Wer eine Aktie kauft, wird daher Miteigentümer der Aktiengesellschaft. Er übernimmt - wie jeder Unternehmer - ein finanzielles Risiko und ist am Gewinn und Verlust der Gesellschaft beteiligt. Das Geheimnis jeder erfolgreichen Anlagestrategie liegt folglich darin, den richtigen Zeitpunkt zum Ein- und Ausstieg an der Börse zu finden. “Timing” sagen die Experten dazu. Ein reines investieren in Aktien emfpiehlt sich nur für erfahrene Anleger. Denn hier ist das Risiko von Kursverlusten hoch. Wer seine Altersvorsorge mit Aktien aufbauen möchte, der sollte Risikobereitschaft und Erfahrung im Handel mit Wertpapieren mitbringen. Denn diese Form der Geldanlage erfordert aktives Handeln des Anlegers. Tägliches überprüfen der Kurse gehört bei der Anlage in Aktien zum regelmässigem Tagesablauf.  Aktien eignen sich daher nur für einen kleinen Personenkreis. Wenn die private Vorsorge mit Wertpapieren realisiert werden soll, dann eigenen sich Aktienfonds für die meisten Anleger besser. Investmentfonds - Bequem aber nicht ohne Risiko Die Idee der Investmentfonds ist einfach und überzeugend: Anleger, denen die Direktanlage am Aktienmarkt zu risikoreich ist, das notwendige Kleingeld für die breite Streuung fehlt oder denen es schlicht an Zeit mangelt, sich fortlaufend um ihre Geldanlage zu kümmeren, schließen sich mit anderen zusammen. Jeder zahlt einen bestimmten Betrag in einen Fonds “Topf” den Investmentfonds. Ein professionelles Fondsmanagement übernimmt die Verwaltung der investierten Gelder. Auf diese Weise erschließen sich jedem einzelnen Fondsanleger all jene Vorteile der Geldanlage, die sonst nur Großanleger genießen. Darüber hinaus scheint die Investmentanlage sehr “pflegeleicht” zu sein: Anleger brauchen sich nicht um die Entwicklung von einzelnen Titeln zu kümmern. Die jeweilige Wertentwicklung des Investmentfonds kann der Anleger jederzeit im Internet oder der Tageszeitung verfolgen. Das Incam - Investment Depot wächst mit Ihren Anforderungen. Vom einfachen Depot für vermögenswirksame Leistungen "VL Sparen" über das ebase Depot "flex Select" mit maximal zwei Depotpositionen bis zum ebase Depot "flex Standard" mit 99 möglichen Depotpositionen. Das Investment Depot kann online um Tages- und Festgeldkonten ergänzt werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier >>> Planen und beraten mit Konzept Finanz- und Vorsorgeplanung - mit uns eine runde Sache Das persönliche Erstgespräch bildet die Ausgangssituation. Hier steht die individuelle Bedarfsermittlung im Vordergrund. Durch die gründliche IST-Analyse der finanziellen Situation erhalten wir einen umfassenden Überblick. Als nächsten Schritt beziehen wir Ihre individuellen Ziele, Vorhaben und Wünsche mit ein, bevor wir ein persönliches Vorsorge- und Finanzkonzept vorschlagen. Sichern Sie sich Ihren persönlichen Termin zur unabhängigen Finanz- und Vorsorgeanalyse. Rufen Sie uns unter 02131 - 73 98 526 an und vereinbaren sich Ihren persönlichen Termin oder nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen zu erhalten. Aktien und Fonds Kostenlose Beratung 02131 - 73 98 526 Mo. bis Fr. 9:00 Uhr - 12:00 Uhr